Letztes Feedback

Meta





 

Leistungsorientierung in den USA

Leistung und Erfolgsstreben sind zentrale Werte der amerikanischen Kultur. Dies wird schon in der Schule angeregt, wo mit den sogenannten „honor rolls“ Listen der besten Schüler ausgehängt werden. Dies dient weniger der Herabsetzung, sondern vielmehr dem Ansporn derer, die nicht vermerkt sind.

Konkurrenz und Wettbewerb werden fast immer als eine angenehme Herausforderung aufgefasst. Viele Amerikaner definieren sich deshalb auch über das, was sie erreicht haben. Dass individuellen Leistungen in der Regel eine große Bedeutung beigemessen wird, führt im Berufsalltag häufig zu regem Feedback.

Wer in seinem Leben etwas erreicht hat, erntet auch Respekt. Daher sind berufliche Erfolge in den USA meist höher angesehen als eine entsprechende Ausbildung, Titel oder Lebenserfahrung.

Weitere Informationen zur amerikanischen Businesskultur erhalten Sie hier .

26.6.14 15:08

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen