Letztes Feedback

Meta





 

Hierarchieorientierung in japanischen Unternehmen

Rangunterschiede zwischen den Menschen werden in Japan häufig als naturgegeben angesehen. Die japanische Gesellschaft ist daher stark von vertikalen Beziehungsmustern geprägt. So hat jede einzelne Person einen fest zugeschriebenen Platz im sozialen System. Dieser wird neben dem Alter über das Geschlecht, die Herkunft und die Ausbildung bzw. Zugehörigkeit zu einer Firma geprägt.

Dem Ranghöheren begegnet man grundsätzlich mit Respekt. Die Sprache ihm gegenüber ist höflich und formal, die Verbeugungen sind tief, Kritik darf nicht geäußert werden. Einer rangniederen Person gegenüber gilt eine herablassende Sprache als durchaus angemessen.

Die Hierarchien in den Firmen Japans sind überlicherweise nicht so flach wie in deutschen Unternehmen, meist kommt jedem Mitarbeiter ein fester Platz innerhalb des Unternehmens zu.

Die Berufseinsteiger werden einmal im Jahr, nach Abschluss der Ausbildung an der Universität, mit einer feierlichen Zeremonie in die Firma aufgenommen. Danach durchlaufen die jungen Akademiker noch einmal eine betriebsinterne Ausbildung. Dabei lernen sie mehrere Abteilungen kennen. Sie beginnen auf der untersten Stufe – z. B. in der Packerei – und arbeiten sich Schritt für Schritt nach oben – wobei sie zunehmend an Ansehen und Autorität gewinnen. In diesem Zusammenhang sollen sich die Neulinge zu loyalen Mitarbeitern entwickeln und vor allem an die bestehende Firmenkultur anpassen.

Um die Harmonie zu wahren, muss die in verschiedenen Situationen vorhandene Rangordnung stets befolgt werden. Das heißt, der japanische Angestellte muss sein Handeln und Sprechen immer entsprechend seines persönlichen Status ausrichten – diese Anpassung betrifft beispielweise die Tiefe der Verbeugung oder den Höflichkeitsgrad in seiner Sprache.

Weitere Informationen aus dem Bereich Doing-Business erhalten Sie hier .

 

 

24.5.13 10:03

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen